Bypass erhöht die Effizienz und Sicherheit bei Kläranlagen-Upgrades

Das automatisierte elektrisch angetriebene Bypass-System verwendete vier Pumpenstufen, um den Entwässerungsbedarf zu decken

Eine Kläranlage im Osten der USA mit geplanten Infrastrukturverbesserungen benötigte während ihres Bauprozesses eine einjährige Umgehung der Ableitung von aufbereitetem Wasser.

Der Bypass erforderte das Pumpen von bis zu 56 Millionen Gallonen pro Tag aufbereitetem Wasser aus einer Grube von 2,500 Gallonen. Aufgrund der Größe der Grube benötigte die Anlage ein hochempfindliches und automatisches Bypass-System, mit dem die Pumpraten im laufenden Betrieb nach Bedarf nach oben und unten skaliert werden konnten.

Rain for Rent entwickelte ein vierstufiges automatisiertes Pumpsystem, das durch Tauchwandler ausgelöst wird. Da der Wasserstand in der Grube variierte, wurde der elektrische DV400 16 ”Pumpen wurden automatisch von gedrosselt Frequenzumrichter (VFD) gesteuert durch vorprogrammierte analoge Datenberichtseinheiten (AnDRU-Boxen).

Aufbereitetes Wasser wurde aus der Grube umgangen und abgelassen. Das automatisierte System ermöglichte den planmäßigen Bau der neuen Anlagenerweiterungen ohne Unterbrechung durch vermehrtes Abwasser oder Regenwasser.

Produkte in
Diese Fallstudie

Angebote anfordern

  • Wir können Ihnen bei allen Fragen zur Handhabung von Flüssigkeiten behilflich sein.
  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.
Regen zu vermieten®