econtain.banner
Ausrüstung mieten

E-CONTAIN-Überlaufschutz

Verkaufte Ausrüstung darf nicht vermietet werden

  • Fußabdruck6’x10’x8” to 48’x50’x1’

Überlaufschutz bietet eine sichere und einfache Lösung für die sekundäre Eindämmung, um kostspielige Vorfälle zu vermeiden. Die tragbaren, leichten Polyurethan-Überlaufschutzvorrichtungen sind in Größen von 6 bis 50 Zoll erhältlich und mit benutzerdefinierten Größen erhältlich. Sie sind pannensicher und werden mit Rigid-Lock-Stützen geliefert. Der WORKSAFE®® E-CONTAIN® Spillguard bietet Sicherheitsverbesserungen, Platzersparnis, Leichtigkeit und reduzierte Reinigungskosten. Der E-CONTAIN® Spillguard ist außerdem leichter und einfacher zu warten, einzusetzen und zu reparieren.

Eigenschaften
Accessoires
Spezifikationen

E-CONTAIN® Spillguards-Funktion:

  • Keine inneren oder äußeren Stützgurte, wodurch Stolperfallen und Riemenschäden durch Überfahren des Fahrzeugs verringert werden
  • Einteiliger Überlaufschutz, keine Montage erforderlich
  • Kleinere Standfläche
  • Leicht zu reinigen und beschädigte Stützen vor Ort zu reparieren
  • Starker Windwiderstand
  • Pannensichere Keilriemen und Bodenmatten sind Standard bei jedem Überlaufschutz
  • Zum Patent angemeldetes Design
  • SolidGround® Traktionsmatten
  • Überlaufschutz-Schlauchbrücke
  • Rohr & Schläuche
  • PipeStax®
  • PipeStax® XL
  • Hosetrax®
  • Pannensichere Keilriemen (Standard)
  • Pannensichere Bodenmatten (Standard)
  • Größen von 6'x10'x8 "bis 48'x50'x1 '
  • Säuremodell (schwarz) Überlaufschutz für einen Temperaturbereich von -10 ° F bis 160 ° F.
  • Standardmodell (tan) Spillguards sind für den Einsatz bei Temperaturen zwischen -50 ° F und 160 ° F zugelassen
  • Kann in zahlreichen Anwendungen verwendet werden, um Säuren, Ätzmittel, Kohlenwasserstoffe, Kraftstoffe, Düngemittel und viele andere gefährliche Materialien zu enthalten
  • Acid Spillguard-Modelle können in Anwendungen mit Schwefelsäure, Natriumhydroxid, Salzsäure und Natriumhypochlorit verwendet werden
  • Überlaufschutzvorrichtungen müssen vor der Verwendung mit Diesel, Benzin, Rohöl und Hydraulikflüssigkeit auf Mineralbasis einer technischen Überprüfung unterzogen werden

Laden Sie die PDF-Spezifikationen herunter

Download PDF